Wohnungsbau

Einfamilienhaus - Plusenergiehaus | s2

"KfW Effizienzhaus 40 Plus" bei Forchheim

Neubau - Freistehendes Einfamilienhaus mit Nebengebäude als Plusenergiehaus
Beim „Effizienzhaus 40 Plus" wurde die südliche Gebäudeaußenwand des Erdgeschosses schräg versetzt, damit die großen Fensterflächen optimal die Sonne und damit auch Energie in das Gebäude holen. Der große Einschnitt in das kompakte Gebäude mit beigebrauner Putzfassade durchbricht die strenge Orthogonalität und bildet so einen spannenden Kontrast. Im Inneren überrascht ein großzügiger Luftraum über dem Küchenblock mit umlaufender Galerie im Obergeschoss und eine über zwei Geschosse reichende Sichtbetonwand.

Projektdaten: Passivhaus Einfamilienhaus - Bauhaus Villa bei Forchheim | Oberfranken

Konstruktion:  Keller: WU-Beton  +  Wand: Ziegelmauerwerk mit Putzfassade +  Dach: Flachdach
Dämmung: Hochwärmedämmender Planziegel
U-Werte:  Außenwand: 0,140 W/(m²K)  +  Dach: 0,120 W/(m²K)  +  Boden: 0,140 W/(m²K)
Fenster:  Alu-Fenster mit Drei-Scheiben-Wärmeschutzverglasung, U-Wert: 0,78 W/(m²K),
Heizung:
  Zertifiziertes Passivhauskompaktgerät mit integrierter Wärmepumpe
Primärenergiebedarf: -4,4 kWh/(m²a)
Lüftung:  Zertifiziertes Passivhauskompaktgerät mit integrierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Wärmebereitstellungsgrad 88%
Gebäudeluftdichtheit:
  n50 = 0,18 /h
Ökologische Aspekte: Umweltentlastung durch konsequente Verwendung von natürlichen, ökologischen und regenerativen Baustoffen und durch den Einsatz von erneuerbaren Energien, Regenwasserzisterne, Photovoltaikanlage erzeugt mehr Energie als verbraucht wird, überschüssiger Strom wird im Batteriespeicher gespeichert und kann später selbst genutzt werden.

… mehr