Objektbau

Barrierefreies Bauen - Passivhaus | FÖRDERSTÄTTE

Barrierefreies Bauen und Wohnen - Förderstätte, Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Barrierefrei und behindertengerecht Bauen - Passivhaus im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim, MR Nürnberg
Die Camphill Gemeinschaft Hausenhof e.V., ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein, entwickelt Arbeits- und Lebensformen, die es erwachsene Menschen mit Behinderungen und nicht behinderten Menschen ermöglichen, gemeinsam ein selbstbestimmtes Leben in einem barrierefreien, behindertengerechten Haus zu führen. Die Arbeitsprozesse ermöglichen, daß jeder behinderte Mensch in angemessener Form einen Beitrag leisten und möglichst selbständig tätig werden kann.

Projektdaten: Barrierefreies Passivhaus

Konstruktion:  Nicht unterkellert  +  Wand: Holzrahmenbau mit vorgehängter hinterlüfteten Fassade aus Lärchenholz  +  Dach: Walmdach als Holzrahmenbau
Dämmung:  Zellulosedämmung und Holzfaserdämmung
U-Werte:  Außenwand: unter 0,130 W/(m²K)  +  Dach: unter 0,130 W/(m²K)  +  Boden: unter 0,140 W/(m²K)
Fenster:  Passivhauszertifizierte Holz-Alu-Fenster mit Drei-Scheiben-Wärmeschutzverglasung, Ug-Wert: 0,6 W/(m²K), g-Wert = 61%
Heizung:  Fernwärme mit effizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen
Heizwärmebedarf: Unter 15 kWh/(m²a)  berechnet nach PHPP
Lüftung:  Passivhauszertifizierte kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Wärmebereitstellungsgrad > 85%
Ökologische Aspekte: Umweltentlastung durch konsequente Verwendung von natürlichen, ökologischen und regenerativen Baustoffen und durch den Einsatz von erneuerbaren Energien, extensive Dachbegrünung, Regenwasserzisterne

… mehr