Wohnungsbau

Einfamilienhaus Niedrigenergiehaus | b+h

Wohngesundes Niedrigenergiehaus in Herzogenaurach, MR Nürnberg

Neubau - Freistehendes Einfamilienhaus mit Nebengebäude
Das Niedrigenergiehaus befindet sich auf einem auf kleinen, schmalen Grundstück am Ortsrand von Herzogenaurach. Es wird wie der nebenstehende Schuppen, in dem sich der Hausanschluss befindet, von einem umlaufenden Holzdeck umgeben, das Haus und Nebenbau zu einer Einheit zusammenfasst. Inmitten des offenen, hallenförmigen Gebäudes sitzt ein roter Kubus, der als verdichteter Funktionsbereich Küche und Bad beinhaltet und das Niedrigenergiehaus zoniert.

Projektdaten: Wohngesundes Niedrigenergiehaus

Konstruktion:  Nicht unterkellert  +  Wand: Holzrahmenbau mit vorgehängter hinterlüfteten Fassade aus Plattenmaterial  +  Dach: Satteldach als Holzrahmenbau
Dämmung:
  Holzfaserdämmung
U-Werte:  Außenwand: 0,214 W/(m²K)  +  Dach: 0,194 W/(m²K)  +  Boden: 0,234 W/(m²K)
Fenster:  Holz-Fenster mit Wärmeschutzverglasung
Heizung:
  Gasbrennwertheizung
Heizwärmebedarf:  53 kWh/(m²a) berechnet nach EnEV
Lüftung:  Passivhauszertifizierte kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Wärmebereitstellungsgrad 93%
Raumluftmessung:  Summe aller flüchtigen organischen Verbindungen (TVOC):  166 µg/m3  +  Formaldehyd:  14 µg/m³
Ökologische Aspekte: Umweltentlastung durch konsequente Verwendung von natürlichen, ökologischen und regenerativen Baustoffen und durch den Einsatz von erneuerbaren Energien, Regenwasserzisterne

… mehr