Wohnungsbau

Einfamilienhaus - Plusenergiehaus | b+c

Passivhaus als Plusenergiehaus in Neu-Ulm - Bayern

Neubau - Freistehendes Einfamilienhaus mit Nebengebäude
Das Plusenergiehaus befindet sich in einem Neubaugebiet in schöner Lage mit Fernsicht auf das nahegelegene Neu-Ulm. Das nicht unterkellerte Passivhaus wird auf der Ostseite durch ein extensiv begrüntes Nebengebäude erweitert, welches gleichzeitig als Dachterrasse genutzt wird. Die beiden miteinander verbundenen Gebäudekomplexe bilden durch die gemeinsame schwarze Stülpschalung eine Einheit.

Projektdaten: Plusenergiehaus

Konstruktion:  Nicht unterkellert  +  Wand: Holzrahmenbau mit vorgehängter hinterlüfteten Fassade - Stülpschalung  +  Dach: Flachdach - Betonkernaktivierung
Dämmung: Glasschaumschotter unter der Bodenplatte, Zellulosedämmung und Holzfaserdämmung
U-Werte:  Außenwand: 0,128 W/(m²K)  +  Dach: 0,113 W/(m²K)  +  Boden: 0,122 W/(m²K)
Fenster:  Passivhauszertifizierte Holz-Alu-Fenster mit Drei-Scheiben-Wärmeschutzverglasung, Ug-Wert: 0,6 W/(m²K), g-Wert = 61%
Heizung:
  Zertifiziertes Passivhauskompaktgerät mit integrierter Wärmepumpe
Heizwärmebedarf: 14 kWh/(m²a)  berechnet nach PHPP
Lüftung:  Zertifiziertes Passivhauskompaktgerät mit integrierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Wärmebereitstellungsgrad 88%
Gebäudeluftdichtheit:
  n50 = 0,40 /h
Ökologische Aspekte: Umweltentlastung durch konsequente Verwendung von natürlichen, ökologischen und regenerativen Baustoffen und durch den Einsatz von erneuerbaren Energien, Bussystem, Betonkernaktivierung, extensive Dachbegrünung, Regenwasserzisterne, Photovoltaikanlage erzeugt mehr Energie als verbraucht wird > Plusenergiehaus

… mehr