Wohnungsbau

Doppelhaus Passivhaus | h+h

Passivhaus in Herzogenaurach, MR Nürnberg

Neubau - Doppelhaus
Das Passivhaus mit seiner klaren und kompakten Gebäudeform befindet sich in einem neu angelegten Wohngebiet in Herzogenaurach, in unmittelbarer Nachbarschaft des parkähnlich angelegten Headquarters der Adidas-Salamon AG. Durch die Reduzierung der Verkehrsflächen und einer offenen Grundrissgestaltung war es auch auf einer geringen Grundfläche und mit einem geringen Budget möglich, großzügige und lichtdurchflutete Räume zu gestalten.

Projektdaten: Passivhaus

Konstruktion:  Keller aus WU-Beton  +  Wand: Holzrahmenbau mit Putzfassade  +  Dach: Satteldach als Holzrahmenbau
Dämmung:
  Zellulosedämmung und Holzfaserdämmung
U-Werte:  Außenwand: 0,117 W/(m²K)  +  Dach: 0,107 W/(m²K)  +  Boden: 0,142 W/(m²K)
Fenster:  Passivhauszertifizierte Holz-Fenster mit Drei-Scheiben-Wärmeschutzverglasung, Ug-Wert: 0,6 W/(m²K), g-Wert = 52%
Heizung:
  Fernwärme mit effizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, teilweise aus Abfallenergie Deponiegas
Heizwärmebedarf: 12 kWh/(m²a)  berechnet nach PHPP
Lüftung:  Passivhauszertifizierte kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Wärmebereitstellungsgrad 88%
Gebäudeluftdichtheit:
  n50 = 0,40 /h
Ökologische Aspekte: Umweltentlastung durch konsequente Verwendung von natürlichen, ökologischen und regenerativen Baustoffen und durch den Einsatz von erneuerbaren Energien, Regenwasserzisterne

… mehr